Browsed by
Autor: butterblume

Bärlauchpesto mit dreierlei Nüssen

Bärlauchpesto mit dreierlei Nüssen

Wer an diesen Tagen der Quarantäne entfliehen möchte, seine Schuhe schnürt, die Haustüre hinter sich zuzieht und die Schritte in Richtung Grünfläche lenkt, dem wird sicherlich ein leicht beißender, ich möchte fast sagen penetranter, Geruch um die Nasenflügel geweht sein. Ein Duft, wie man ihn nicht erwartet, dabei keinesfalls unangenehm und irgendwie Appetit anregend. Was riecht denn hier so? Ist da ein Knoblauchfaß übergelaufen? Nein! Der Bärlauch ist wieder da, juhuuuuu, ich mache schon Wochen vorher Luftsprünge und klügle die…

Weiterlesen Weiterlesen

Maigrünes Bärlauchpesto mit Petersilienwurzel

Maigrünes Bärlauchpesto mit Petersilienwurzel

Endlich ist es wieder so weit! Die beste Zeit des Jahres ist angebrochen! Die Vögel zwitschern, die Linde vor unserem Balkon reckt ihre hellgrünen, saftigen Jungblättchen dem Fenster entgegen und bedenkt das Haus mit sanften Frühlingsstreichlern. Es duftet sanft nach den ersten zarten Blüten, die Osterglocken recken stolz ihre Köpfe den hellblauen Schäfchenwolken entgegen und der Englische Garten riecht, als würde jemand eine ganze Horde Vampire mit purem Knoblauch austreiben wollen – kurz: Es ist wieder Bärlauchzeit!Am Bärlauch liebe ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Tarte Tatin

Tarte Tatin

Die Tarte Tatin ist ein umgekehrt gebackener Apfelkuchen und stellt unter den Apfelkuchen die absolute Königsdisziplin dar. Völlig klar, denn gekrönt ist dieser strahlende Kuchen von stolzen 3 kg Äpfeln, prickelndem Ingwer gepaart mit süßem Zimt, als Perle eine gehörige Portion frischer Vanille und ummantelt mit rauchigem Karamell. So steht die Tarte Tatin dar, leuchtend in ihrem Farbverlauf von dunklem Schokoladenkaramelle an ihrer Oberfläche bis hin zu golden glänzenden Äpfeln auf saftigem Mürbteigboden. So stellt man sich doch eine echte…

Weiterlesen Weiterlesen

Boeuf à la bourguignonne

Boeuf à la bourguignonne

Dieses Gericht ist für alle, die wirklich nicht mehr wissen, was sie in der Quarantäne anstellen sollen, die jemanden gehörig beeindrucken möchten oder einfach absolute Genießer sind. Sowohl die Zeit in Windeseile herum bekommen als auch beeindrucken kann das Boef bourguignon mit Bravour! Noch dazu bringt es uns einen Hauch „savoir vivre“ auf den Teller und in die Wohnung, was wir – wie ich finde – gerade in Zeiten wir diesen aber auch generell sehr gut gebrauchen können. Warum generell?…

Weiterlesen Weiterlesen

Schupfnudeln

Schupfnudeln

Ich liiiieeebe Kartoffelteig! Ich liebe ihn einfach. Sehr. Wirklich, wirklich sehr. Sobald irgendetwas mit Kartoffelteig gemacht ist, schmeckt es mir – und wahrscheinlich den allermeisten Leuten ebenfalls. Glücklicherweise gibt es 1000 verschiedene Möglichkeiten, die Lieblingsknolle der Deutschen zu Teig zu verarbeiten, seien es italienische Gnocchi, bayerische Kartoffelknödel, Hascheeknödel, Kartoffelpuffer, süße Maultaschen (die haben übrigens auch schon Einzug in diesen Blog gehalten), Baunkerl oder eben Schupfnudeln. Ihr könnt Schupfnudeln süß mit Zimtzucker, Marmelade oder Kompott essen oder eben salzig. Ich mag…

Weiterlesen Weiterlesen

Pesto verde alla Carola

Pesto verde alla Carola

Ehrlich gesagt kenne ich keinen Menschen auf der ganzen Welt, der Pesto nicht heiß und innig liebt. Es schmeckt immer, geht super schnell und ist die Notlösung jedes leeren Kühlschranks. Am besten ist JEDES Pesto natürlich selbstgemacht. Und hier schreibe ich das nicht als bloße Floskel, sondern meine es auch ganz ernst und wirklich so. Selbst gemachtes Pesto ist immer, immer, immer besser! Immer! Und außerdem ist es so schnell und unkompliziert gezaubert, dass ich fast wage zu behaupten, das…

Weiterlesen Weiterlesen

Rotweinkuchen

Rotweinkuchen

Es ist jetzt – wie ich mit großem Erschrecken festgestellt habe – durchaus schon etwas länger her, dass ich ein Rezept online gestellt habe. Natürlich wusste ich, dass es langsam wieder Zeit wird aber es war mir nicht ganz klar, wie viel Zeit tatsächlich seit meinem letzten Blogeintrag vergangen war. Die Tage und Wochen sind nur so vorbeigerast, haben mir im Vorbeifliegen noch kurz mit einem flüchtigen Grinser im Gesicht zugewunken und – ziiiiiisch – waren sie auch schon weg….

Weiterlesen Weiterlesen

Orangencreme auf beschwipsten Cantuccinikirschen

Orangencreme auf beschwipsten Cantuccinikirschen

Auch dieses Dessert war Teil unseres Silvesterdinners. Es passt zwar nicht ganz in die Reihe der traditionellen Kochrezepte, trotzdem möchte ich es erstens der Vollständigkeit halber hier mit euch teilen – schließlich habe ich schon ganze Blogeinträge lang von diesem Silvestermenue erzählt – und zweitens schmeckt diese Creme einfach viel zu gut, als dass ich sie hier außer Acht lassen könnte! Zutaten für 4 Portionen: ca 200 g Cantuccini (minus die, die ihr schon bei der Zubereitung verdrückt)Amaretto150 g Kirschen…

Weiterlesen Weiterlesen

Bayerischer Krautsalat

Bayerischer Krautsalat

Ich liebe Krautsalat! Und ja, mir ist auch schon aufgefallen, dass ich diesen Satz so oder so ähnlich vor fast jedem meiner Gerichte schreibe. Erstens stimmt es natürlich immer, zweitens aber ist der Krautsalat ganz besonders liebenswert! Er erlebt aktuell eine Renaissance als „cole slaw“, was ganz genau das selbe ist, nur dass der Name amerikanisch ist. Lustigerweise leiten sich die Wörter „cole“ und „slaw“ von „Kohl“ und „Salat“ ab, da der Kohl durch die Siedler aus der Alten Welt…

Weiterlesen Weiterlesen

Fruchtiges Vanille-Blaukraut (gekochter Rotkohl)

Fruchtiges Vanille-Blaukraut (gekochter Rotkohl)

Von den supertollen Inhaltsstoffen des Krauts habe ich ja schon beim Krautsalat geschwärmt. Das selbe gilt für den Rotkohl, in meiner Gegend Blaukraut genannt. Es ist eine traumhafte Beilage für alle Fleischgerichte, wird aber auch jedermann pur und ohne Fleisch munden! Hier mache ich eine besonders fruchtig-winterliche Version, indem das Kraut mit Vanille und Glühwein verfeinert wird! Zusammen mit den Wacholderbeeren und dem Lorbeer entführt es den Gaumen in einen duftenden Winterzauberwald mit süß-herben Aromen und leuchtenden Farben! Zutaten (für…

Weiterlesen Weiterlesen