Orangencreme auf beschwipsten Cantuccinikirschen

Orangencreme auf beschwipsten Cantuccinikirschen

Auch dieses Dessert war Teil unseres Silvesterdinners. Es passt zwar nicht ganz in die Reihe der traditionellen Kochrezepte, trotzdem möchte ich es erstens der Vollständigkeit halber hier mit euch teilen – schließlich habe ich schon ganze Blogeinträge lang von diesem Silvestermenue erzählt – und zweitens schmeckt diese Creme einfach viel zu gut, als dass ich sie hier außer Acht lassen könnte!

Zutaten für 4 Portionen:

ca 200 g Cantuccini (minus die, die ihr schon bei der Zubereitung verdrückt)
Amaretto
150 g Kirschen (gefroren oder aus dem Glas)
250 g Mascarpone
200 ml Sahne
7 TL Vanillezucker
1 Bio-Orange, Schale abgerieben
Zimt zum Garnieren

Die Cantuccini in eine Tüte füllen und mit einem Teigausroller zu groben Bröseln zerdrücken. Die Cantuccinibrösel in eine Schüssel füllen und mit so viel Amaretto übergießen, bis sie ziemlich vollgesogen sind.
Die Mascarpone mit dem Vanillezucker aufschlagen, die Orangenschale einrühren, die Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben. Nun die Kirschen unter die Creme ziehen.
Den Boden eines breiten Glases 2cm hoch mit den Cantuccini befüllen, die Mascarpone-Kirsch-Creme darauf geben und mit Zimt garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.